Schule Gähwil
Lichteraktion
Am Mittwoch, 7. November hiess es für alle Schüler und Schülerinnen der Schule Gähwil früh aufstehen. An verschiedenen Orten im oder ums Dorf besammelten sich Schülergruppen, begleitet von einer Lehrkraft oder einer Mutter, und verteilten vor jedem Hauseingang eine kleine Laterne. Gross waren die Augen der Dorfbewohner, als sie am Morgen das Haus verliessen und ein brennendes Licht ihnen Freude bereitete.

Nach getaner Arbeit stärkten sich alle gemeinsam im Saal der Schule zum gemeinsamen und wohl verdienten Frühstück.

Ziel war es für uns, gemäss unserem Jahresmotto, den Dorfbewohnern einen «Happy Day» zu bereiten und damit gleichzeitig auf den bevorstehenden Laternenumzug aufmerksam zu machen.
Sporttag 2018(61)
Am Dienstag, 28. August 2018 konnte gleich beim ersten gesetzten Termin der Sporttag der Schule Gähwil stattfinden. Am Vormittag massen sich die Kindergarten- und Schulkinder traditionell in den Leichtathletikdisziplinen, erweitert mit Sackhüpfen, Torschuss und Klettern. Um 10.30 Uhr wechselten dann alle zusammen zum Schiliftparkplatz, wo der schnellste Gähwiler / die schnellste Gähwilerin gekürt wurde. Nach der Rangverkündigung der Kindergartenkinder durften alle Kinder für den Zmittag nach Hause. Natürlich erhielten die Kleinsten alle eine Mitmachmedaille.
Am Nachmittag trafen sich die Schulkinder auf dem Schulhausplatz zum Wasserplausch. Bei idealen Temperaturen durften die Schülerinnen und Schüler in gemischten Gruppen rutschen, Becher transportieren, mit Feuerwehrpumpen spritzen, Wasserbälle werfen und vieles mehr. Zum Abschluss fand die Rangverkündigung vom Vormittag statt, nach welcher alle Kinder noch ein Wassereis erhielten.
Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfer und den vielen Zuschauerinnen und Zuschauer!
Fotos herunterladen
Schuleröffnungsgottesdienst(6)
Pünktlich zum Schuljahresbeginn versammelten sich die Kinder vom Kindergarten und der Primarschule Gähwil, Eltern, Grosseltern und Lehrpersonen zur ökumenischen Schuleröffnungsfeier in der Kirche. Für viele Kinder und auch für die Lehrpersonen ist der Schulanfang nach den Sommerferien jeweils ein besonderer Tag mit vielen Fragen und kleinen Unsicherheiten. Wie ist es in der Schule bzw. im Kindergarten? Wie verstehe ich mich mit den neuen Gspänli? Wie ist wohl die neue Lehrerin? Neben wem sitze ich im neu eingerichteten Schulzimmer? usw. Katrin Blome, Claudia Kümin und der reformierte Pfarrer Martin Schweizer aus Kirchberg gestalteten die Feier zum Schuljahresmotto „Happy Days“ und schickten die Kinder mit guten Wünschen und Gottes Segen ins neue Schuljahr. Wir danken für den besinnlichen Einstieg und freuen uns auf viele „Happy Days“!
Fotos herunterladen
Pensionierungsfeier Therry Schnyder(19)
Am Donnerstag, 5. Juli wurden alle Kindergarten- und Schulkinder von Therry Schnyder mit einem riesigen Znünibuffet verwöhnt. Am Ende der Pause ertönte plötzlich Musik und die Kinder haben Therry Schnyder, die scheidende 5./6. Klass-Lehrperson, mit einem Flasmob überrascht. Anschliessend ging es zur Pensionierungfeier ins Probelokal, wo alle Klassen ihre Präsentationen zum Besten gaben. Auf die tollen Akrobatikübungen der 5./6. Klasse und die Geschenkübergabe an ihre Klassenlehrperson folgte der Becherrap und ein Gummibärenlied der Kindergarten- und 1./2. Klässler. Die Kleinsten übergaben darauf ihre Sonnenblumen mit guten Wünschen. Im Anschluss präsentierte das Lehrerteam Bilder, welche sie an Therry Schnyder erinnerten. Zum Schluss sang der Mittelstufenchor, welchen Therry Schnyder jeweils zusammen mit Mario Räbsamen leitete, die Lieblingslieder der Pensionärin. Wir wünschen Therry Schnyder von Herzen alles Gute zur Pensionierung!
Fotos herunterladen
Spielmorgen(17)
Rund um den eckigen Würfel

So war das Motto des Spielmorgens vom 28. April. Es wurde gewürfelt was das Zeug hielt.
Vor der Pause gaben sich alle Schüler und Schülerinnen dem Würfel als Glücksspiel hin. In durchmischten Gruppen versuchten sie das Glück auf ihre Seite zu drehen. Sei dies beim 17 + 4, der Fuchsjagd, der verflixten Eins oder der Super 6 oder Kniffel – gross und klein liess die Würfel fallen und jeder hoffte, dass die richtige Zahl oben auf lag.
Nach dem Schoggispiel als z’Nüni teilten sich die Gähwiler Schüler in Kindergarten bis 2. Klasse und 3. – 6. Klasse auf. Während die jüngeren weiterhin das Glück mit dem Würfel suchten war bei den grösseren Denksport angesagt. Unter der Anleitung von Thomas Stadler (ehemaliger Schweizermeister im Speed-Cubing entstand aus 450 magischen Rubik’s Cube das Bild bestehend aus 4050 einzelnen Pixeln. Bei etlichen rauchten die Köpfe, galt es doch einer Seite des Würfels das vorgegebene Muster hinzudrehen. Der Stolz war riesig, als das fertige Bild dastand.

Wir hoffen, dass dank dieses Würfelmorgens, passend zu unserem Jahresthema, die Würfel zuhause wieder öfters hervorgenommen werden um gemeinsam zu wetteifern.


Fotos herunterladen
Schmutziger Donnerstag (3)
Am Vormittag des 8. Februars durften alle Kindergarten- und Schulkinder verkleidet zur Schule kommen. Die beiden Kindergartenklassen feierten die Fasnacht im Kindergarten, die Unterstufe traf sich zu lustigen Spielen in der Turnhalle und die Mittelstufenkinder durften die traditionelle Fasnachtsdisco durchführen.
Fotos herunterladen